Änderung des Energiewende- und Klimaschutzgesetzes

Der Landtag Schleswig-Holstein hat im November eine Änderung des Energiewende- und Klimaschutzgesetzes beschlossen, die demnächst in Kraft tritt. Wer eine Heizungsanlage austauscht oder nachträglich einbaut, ist dann verpflichtet, 15 Prozent des jährlichen Wärme- und Kälteenergiebedarfs durch erneuerbare Energien zu decken. Die Regelung betrifft alle beheizten Immobilien, die vor dem 01.01.2009 errichtet wurden und gilt ab dem 01.07.2022.

Im geschlossenen Mitgliederbereich finden Sie ein Infoblatt mit weiteren Details dazu. https://www.haus-und-grund-elmshorn.de/login/mediathek

Zurück